Über
NOMOS Glashütte

Eine Uhrenmanufaktur, die immer wieder überrascht: Unter anderem wegen der hauseigenen Uhrmacher, die bereits in fünfter Generation ihr Handwerk lieben und dennoch ticken NOMOS Uhren zeitgemäß und weltoffen. Der Ansatz ist, das Beste ganz unterschiedlicher Welten zu vereinen. Traditionelles Handwerk hier, Hightech-Fertigungsmethoden da: Beides zusammen macht die Uhren zu individuellen Stücken höchster Präzision. Die Glashütter Uhrmacherkunst wird mit viel Liebe gestaltet: Höchst modern, doch niemals modisch zeichnet eine erstklassige Riege von Designern in Berlin die Zifferblätter, Zeiger, Formen der NOMOS Uhren so, dass man sie gern ansieht: ein Leben lang, bei jedem Blick auf die Zeit, jeden Tag viele Dutzend Mal.

Nachhaltigkeit:
„Das Gold der NOMOS-Golduhren stammt von Varinor, einem zertifizierten Goldlieferanten und Mitglied des Responsible Jewellery Council (RJC). Der RJC verpflichtet seine Mitglieder zu verantwortungsbewusstem Handeln und Transparenz, gibt strenge ethische, soziale und ökologische Standards vor. Diese garantierten „faires“ Gold. Die Uhr Metro wurde mit dem Green Product Award ausgezeichnet, der Produkte, die beste Gestaltung mit technischer Innovation und nachhaltiger Produktion verbinden, prämiert. Die Marke wurde als „Ökoprofit-Betrieb“ ausgezeichnet – für nachhaltige Produktion und ein vorbildliches Umweltprogramm.“